Zum Inhalt springen

3. Arnsdorfer Dorfgespräch – Review

Das 3. Arnsdorfer Dorfgespräch stand unter dem Motto „In Arnsdorf geht was – Entwicklung im Speckgürtel“ – und das bei Musik – Kulinarik – informativer Unterhaltung und inspirativen Austausch.

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Teilnehmende aus unserem Ort
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Teilnehmende aus unserem Ort

Das Bürgerforum hatte eingeladen. Der sonst so triste und ungemütliche Marktplatz im Dorfzentrum wurde für einen Abend mit Leben gefüllt.

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Feuerwehr übernimmt Imbiss
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Feuerwehr übernimmt Imbiss

So sorgte die Feuerwehr für Speisen und Getränke,

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, DJ mf Happy
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, DJ mf Happy

DJ mf Happy für gute Stimmung und

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Moderation von der Kutsche
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Moderation von der Kutsche

unser Moderator Christian Koker für den richtigen Rahmen. Etwa 100 Einwohner nutzten das Angebot und lauschten dem Moderator und 2 Fachleuten:

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, NonConform-Redebeitrag
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, NonConform-Redebeitrag

Torsten Klafft vom Planungsbüro nonconform und

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, TUD-Redebeitrag
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, TUD-Redebeitrag

Dr. Marcus van Reimersdahl von der TUD, Referent im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst für den Hochschulbau.

Sie brachten mit ihren Beiträgen ihr Wissen zur Entwicklung vom ländlichen Raum zur funktionierenden und lebendigen Gemeinde ein. Ein Gast sprach in der Diskussion ganz konkret die negativen Auswirkungen der derzeitigen „Anbindung“ der Weststraße für die Anwohner des Wohngebietes Weststraße und das Thema Kita mit der ungenügenden Ausstattung mit Plätzen an.

Im Anschluss wurden bei Bratwurst der Fleischerei Thierse und Getränken von Saft-Walther Meinungen und Ideen ausgetauscht. Viele der Beteiligten zeigen sich mit den aktuellen „Entwicklungen“ im Ort unzufrieden. Einen Ort für die Jugend, fürs gemeinsame Beisammensein der Einwohner, der Radweg zwischen Wallroda und Arnsdorf, eine akzeptable Lösung für die Verkehrsanbindung des Wohngebietes Weststraße ohne Umweg durch den Ort – um nur einige Anliegen der Arnsdorfer zu nennen, welche in den Tischgesprächen auf dem Arnsdorfer Marktplatz angesprochen und

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Tischdecken-Dokumentation
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Tischdecken-Dokumentation

auf unseren Papiertischdecken festgehalten wurden. Wir werden diese aufnehmen und in unsere Arbeit – für unsere Bürger – einfließen lassen.

"Schaufenster" Schulförderverein Arnsdorf
„Schaufenster“ Schulförderverein Arnsdorf

Auch der Förderverein der Grundschule Arnsdorf hatte einen besonderen Höhepunkt. Was Gemeindeverwaltung und dem Großteil der Gemeinderäte nicht möglich war, wurde durch einen privaten Grundstückseigentümer möglich: Der Verein kann sein Projekt „Naturtummelplatz“, das allen Kindern unserer Gemeinde zugutekommen soll, für ein Jahr auf einem Grundstück beginnen! Die weiteren Berichte hierzu überlassen wir dem Förderverein der Grundschule Arnsdorf.

Arnsdorfs Bürgermeister oder ein Vertreter hatten wohl keine Zeit zur Teilnahme an der gelungenen Veranstaltung. Es waren auch 2 Gemeinderäte, die nicht der Bürgerforums-Fraktion angehören, unserer Einladung gefolgt. Wir danken allen Anwesenden und Mitstreitern für ihren Einsatz zum Gelingen dieses Abends, der sicher in den nächsten Monaten eine Fortsetzung finden wird.

Hier noch ein paar Impressionen.

Gespräche und Diskussionen….

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Impressionen2
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Impressionen2

Wünsche und Hoffnungen werden auf Tischdecken festgehalten…

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Impressionen1
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Impressionen1

Die Veranstaltung ist zu Ende, und der Markt wieder verwaist.

3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Abschluss
3. Arnsdorfer Dorfgespräch, Abschluss

Wenn Sie Interesse haben, zu einem der benannten oder anderen Themen mit uns in Kontakt zu treten, nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.